MOSA-Schüler*innen der Klassen 7a und 7b: Völkerball, Frühstück und Speyer

Kurz nach dem Beginn des Schuljahres in Frankreich Anfang September fanden die ersten Treffen der neu zusammen gesetzten MOSA-Gruppe statt. Fünf Schüler*innen der 7a und zehn Schüler*innen der 7b nehmen ab jetzt am Austausch mit dem Collège Val de Sarre teil.

Das erste Treffen fand in unserer Schule statt: Spiel und Spaß bei Kennenlern- und Kooperationsspielen auf dem Multifeld mit einer abschließenden Runde Völkerball.
Beim gemeinsamen deutsch-französischen Frühstück im Collège in Grosblitterstroff wurden auch die Tandempartner*innen für dieses Schuljahr gewählt. Schließlich fand am 01.10.2019 eine gemeinsame Tagesfahrt nach Speyer statt. Nach einem Besuch im Sealife-Aquarium machten die Schüler*innen eine Stadtrallye.

Nach den Herbstferien geht es dann mit dem wöchentlichen Austausch weiter, bei dem die deutschen und französischen Schüler*innen in Tandems zusammenarbeiten. Zusätzlich sind in diesem Schuljahr weitere gemeinsame Ausflüge geplant: es geht in die Saarbrücker Malbar verbunden mit einem Besuch des Weihnachtsmarktes und eine Tagesfahrt nach Colmar steht auf dem Programm.
Allen Schüler*innen wünschen wir une bonne continuation!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.