Schülermediator*innen

Konfliktbewältigung durch Schülermediator*innen 

Seit dem Schuljahr 2018/2019 gibt es an unserer Schule Schüler*innen, die eine Ausbildung zu Schülermediator*innen absolviert haben. Sie unterstützen ihre Mitschüler*innen mit Hilfe von Methoden der Mediation, eigenständig Konflikte zu lösen und Streitigkeiten zu schlichten.

Alle Beteiligten haben ihre eigene Redezeit und können ihre Sicht der Dinge darlegen. Die Mediator*innen sorgen dafür, dass Gesprächsregeln eingehalten werden und versucht die Streitenden zu unterstützen, damit sie zu einer gemeinsamen Lösung finden. Hierbei ist es wichtig, dass sie neutral und unparteiisch bleiben. Dadurch wird es möglich, den Streit auf der Sachebene auszutragen. Ziel ist es, Konflikte friedlich und nachhaltig beizulegen.

Sie können jederzeit von hilfesuchenden Schüler*innen angesprochen werden, damit ein Termin für ein Gespräch vereinbart werden kann.

Offene Sprechstunden finden jeweils dienstags und donnerstags in der 1. Pause im Sprechzimmer neben dem Computerraum 1 statt.