Klassenrat

Demokratie üben im Klassenverband

Der Klassenrat ist eine wichtige Institution an unserer Schule. Gerade in den Stufen 5 und 6 üben die Schüler*innen, ihre Ideen, Vorschläge, Meinungsverschiedenheiten und Konflikte miteinander in sachlicher Form zu besprechen.

Als lebendiges Selbstbestimmungsorgan ist der Klassenrat ein Gremium, an dem alle Mitglieder der Klasse gleichberechtigt teilnehmen. Diese Stunde wird von den Schüler*innen selbst geleitet. Dabei treten die Klassenlehrer*innen in den Hintergrund und stehen helfend und beratend zur Seite.

Themen werden vorher gesammelt, vorgestellt und diskutiert. Dazu gehört auch die Freiheit, andere kritisieren zu dürfen, aber man muss sachlich bleiben, man darf den anderen nicht persönlich angreifen.

Beispiel für solche Themen sind:

  • Schüler*innen sammeln Vorschläge für den Unterricht und den Umgang miteinander
  • Schüler*innen planen Wandertage, Projekte und Beiträge zu Schulveranstaltungen
  • Schüler*innen lösen gemeinsam Konflikte in der Klasse