AM SAMSTAG IST TAG DER OFFENEN TÜR!!!

Für alle interessierten Schüler*innen, Eltern und Erziehungsberechtigten bieten wir am 25.01.2020 von 9 bis 13 Uhr die Möglichkeit, in den Unterricht rein zu schnuppern, selbst aktiv zu werden und unsere Schule kennen zu lernen! 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kleine Entdecker*innen – Grundschüler*innen lernen das Fach NW kennen

Im Rahmen der Kooperation mit der Grundschule Kleinblittersdorf hatten die Schüler*innen der Klassen 4a und 4b die Gelegenheit, den naturwissenschaftlichen Unterricht kennen zu lernen. Dafür wurde der Unterricht von NW-Lehrkräften der Gemeinschaftsschule gestaltet. Frau Neymann stellte die Chemie vor und lud die Schüler*innen ein, erste Experimente durchzuführen. In den beiden Stunden von Frau Sonntag lag der Schwerpunkt auf der Biologie und die Schüler*innen beschäftigten sich mit dem Magnetismus.

Gerade die naturwissenschaftliche Bildung bietet die Grundlage zum Verständnis unserer Umwelt und der technischen Entwicklungen. Diese möchten wir daher so früh wie möglich fördern.

 

Außerdem ist uns der handlungsorientierte Unterricht sehr wichtig. Dafür stehen regelmäßig Experimente im Vordergrund, die die Schüler*innen selbst durchführen und auswerten. Dazu kommen bereits ab Klasse 5 regelmäßige Besuche in der Wissenswerkstatt Saarbrücken, wo die Schüler*innen lernen, mit Strom umzugehen, pneumatische Schiebetüren zu bauen u.v.m. Die höheren Klassen haben dann die Möglichkeit, die Schülerlabore an der Universität Saarbrücken zu besuchen. So möchten wir den Mädchen und Jungen auch die beruflichen Perspektiven aufzeigen, die sich in den naturwissenschaftlich-technischen Bereichen befinden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Tag der offenen Tür am 25. Januar 2020

Wir laden alle interessierten Eltern und Schüler*innen der Grundschulen ein, am Tag der offenen Tür unsere Schule kennen zu lernen. Er findet am Samstag, den 25. Januar 2020 von 9.00 bis 13.00 Uhr statt.

Für die Viertklässler*innen gibt es spannende Mitmachangebote, um so an dem Unterricht der 5. Klassen teilzunehmen. Währenddessen gibt es für die Eltern und Erziehungsberechtigten Informationsveranstaltungen durch die Schulleitung. Ältere Schüler*innen führen durch die Klassen- und Fachräume.

An weiteren Informationsständen können Sie sich über laufende Projekte, die Arbeit der Schoolworker, der Förderlehrerinnen und der Nachmittagsbetreuung einen Überblick über unser Schulangebot verschaffen.

Für Ihr leibliches Wohl ist in der Mensa reichlich gesorgt.

Wir heißen Sie an diesem Tag herzlich willkommen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Berufsinformationstage Klasse 8

„Welcher Beruf interessiert dich?“ oder „Welchen Beruf willst du erlernen?“ Diese Fragen hören Jugendliche dann sehr oft, wenn der Schulabschluss naht. Wir Lehrer der Gemeinschaftsschule Kleinblittersdorf wollen hierbei den Jugendlichen auf ihrem Weg behilflich sein und sie schon frühzeitig an das Thema „Ausbildung und Beruf“ heranführen.

Deshalb fanden auch dieses Jahr im November 2019 an unserer Schule Berufsinformationstage statt. Schüler der Klassenstufe 8 hatten die Möglichkeit, sich an diesen beiden Tagen über unterschiedliche Berufsfelder zu informieren.

Am ersten Tag erhielten die Schüler die Gelegenheit an Vorträgen teilzunehmen. Zum ersten Mal konnten sich die SchülerInnen über Berufe im Justizwesen informieren. Auch die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege kam nicht zu kurz, die von einer Vertreterin des Caritas Schulungszentrums dargestellt wurde. Über militärische und zivile Ausbildungsmöglichkeiten informierte die Bundeswehr. Dieses Jahr konnten die Schüler sich auch über den Beruf des Drogisten/der Drogistin informieren, der von Referentinnen des dm-Drogeriemarktes vorgestellt wurde. Auch ein Vertreter der Landwirtschaftskammer informierte beispielsweise über den Beruf des Tierwirtes/der Tierwirtin und was man alles als Gärtner/Gärtnerin zu tun hat.

Ebenso zu erwähnen ist, dass die Schüler dieses Jahr Berufe im Groß- und Außenhandel bzw. Einzelhandel kennenlernen durften, die durch Vertreter der Marktkette „LIDL“ vorgestellt wurden.
Schließlich war auch die Gemeinschaftsausbildungsstätte Saarbrücken-Halberg vertreten, die Workshops anbot, in denen sich die SchülerInnen unter Anleitung von Auszubildenden handwerklich ausprobieren konnten.

An dieser Stelle vielen Dank an die Referenten und Referentinnen für ihre Mühe und ihr Engagement.

Nach diesem Tag ging es dann aber raus aus der Schule in die reale Berufswelt.

Eine Gruppe hatte die Möglichkeit sich über Berufe im Groß- und Einzelhandel zu informieren und besuchte dazu die ALDI-Filiale in Güdingen. Nach der Begrüßung gab es einen Filialrundgang, danach wurden die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten vorgestellt. Zum Abschluss gab es ein Quiz und eine Produktverköstigung.

Was ein Chemielaborant bzw. Pharmakant zu tun hat, konnte sich eine weitere Schülergruppe in der Firma Ursapharm anschauen. Nach einer Power-Point Präsentation über den Betrieb und den oben genannten Ausbildungsberufen gab es noch einen Rundgang und die Besichtigung einiger Labore.

Das Victors Residenz Hotel Rodenhof stellte Berufe im Bereich des Hotelfachs vor, aber auch im Bereich der Altenpflege. Auch hier durften sich die SchülerInnen anschließend das Hotel (Rezeption, Wellness und verschiedene Hotelzimmer) anschauen. Ferner deckte eine Servicekraft im 3. Lehrjahr einen festlichen Tisch ein und erklärte die Anordnung der verschiedenen Bestecke. An der Rezeption wurde das Check in und Check out vorgestellt und die Schülergruppe erhielt einen Einblick in die Arbeit mit verschiedenen Hotelportalen.

Ebenso die Gemeinschaftsausbildungsstätte Saarbrücken-Halberg e.V. hieß uns herzlich willkommen und zeigte den Schülern verschiedene Ausbildungsberufe in ihren Werkstätten.

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei den jeweiligen Vertretern der Einrichtungen für Ihre Zeit, ihre Mühe und ihr Engagement.

Es waren zwei gelungene Tage mit interessanten Informationen und Einblicken in die Berufswelt, die wir auf jeden Fall auch im nächsten Schuljahr stattfinden lassen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Vorlesewettbewerb in Klasse 6

Merve Kaplan (6a) ist Gewinnerin des Schulentscheids unserer Schule

Bundesweit lesen jedes Jahr rund 600.000 Schüler*innen der 6. Klassen beim Vorlesewettbewerb um die Wette. Auch die Schüler*innen der Klassen 6a, 6b und 6c holten ihre Lieblingsbücher hervor, übten fleißig und haben sich gegenseitig vorgelesen, um optimal vorbereitet zu sein auf den 61. Vorlesewettbewerb. Denn nur wer wirklich klar und deutlich vorliest, wer richtig betont und es schafft, mit seinem Vortrag die Fantasie der Zuhörer*innen zu erwecken, hat eine Chance auf den Schulsieg.

Den Schulsieg konnte sich am 11. Dezember 2019 Merve Kaplan (6a) sichern, die sich in einem spannenden Entscheid gegen Alina Knor (6b) und Giovanna Sorce (6c) durchsetzte. Merve las aus dem Buch „Allaq – Jäger im Eis“ von Guido Kasmann.

Als Schulsiegerin hat sich Merve nun für den Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs qualifiziert, der Anfang 2020 stattfindet und bei dem sie unsere Schule vertreten wird.

Wir drücken ihr fest die Daumen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Einpack-Aktion im Record in Grosbliederstroff

Am Montag, den 23. Dezember 2019 kamen freiwillige MOSA-Schüler*innen aus den Klassen 6 bis 10 zum RECORD in Grosbliederstroff, um zusammen mit französischen Partnerschüler*innen den Kunden beim Einpacken der Einkäufe zu helfen. Dabei schlugen sie sich tapfer, sprachen die Kunden auf Französisch an, freuten sich aber natürlich auch über die vielen deutschsprechenden Kunden. Der Erlös ist für das große Fest zum 25-jährigen MOSA-Jubiläum im Mai 2020 bestimmt. 

Ein großes Lob an Alessio, Alina, Annika, Emely, Giovanna, Ilena, Josy, Katharina und Sha für ihren tatkräftigen Einsatz!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Zweiter Wandertag in diesem Schuljahr

Ende November fand der zweite Wandertag statt und viele Klassen nutzten das Angebot der Schulkino-Woche in Saarbrücken.

Doch die Klassen 10a und 10b fuhren nach Strasbourg. Die Vorbereitungen für die Adventszeit liefen bereits und viele Häuser und Straßen waren schon weihnachtlich geschmückt, was in der Abenddämmerung später besonders schön aussah. Auch der große Weihnachtsbaum auf dem Place Kleber konnte schon bewundert werden.

Nach einer Erkundung der historischen Altstadt und des Münsters folgte eine ausgiebige Mittagspause. Im Anschluss erhielten die Schüler*innen die Aufgabe, einen Stift gegen andere Objekte einzutauschen. In Dreiergruppen machten sie sich auf, sprachen Passanten an, fragten in Geschäften und tauschten fleißig weiter, was sie bereits erhalten hatten. Am Schluss gab es u.a. Süßigkeiten, Dekoartikel und Pflanzen. Dabei ging es letztendlich nicht um die ertauschten Gegenstände, sondern um den Mut, fremde Personen auf Französisch anzusprechen und zu erklären, was sie machen. Auch der Spaß kam nicht zu kurz, wie die folgende Reaktion zeigte: „Die beste Stadtrallye, die wir je gemacht haben!“

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

MOSA-Fahrt der achten Klasse nach Echternach (27. – 29.11.2019)

Die ganze Kunst der Sprache besteht darin, verstanden zu werden.“ (Konfuzius) – Eine Aufgabe, der sich die Schüler*innen bei dieser Fahrt wiederholt erfolgreich gestellt haben!

Früh morgens trafen wir uns mit unseren französischen Partnerschüler*innen am Place de l’Euro in Grosbliederstroff und machten uns gemeinsam auf den Weg. Nach einem Zwischenstopp am Saarpolygon ging es weiter in die Jugendherberge in Echternach (Luxemburg).

Den Nachmittag und den nächsten Tag gestalteten drei Trainer mit einem Indoor-Kletterkurs, Geocaching rund um den See und spannenden Team-Spielen. Sich gegenseitig helfen und gemeinsam zum Ziel kommen, das erledigten die Schüler*innen, die schon seit über zwei Jahren regelmäßig zusammenarbeiten, mit Bravour. Doch gerade durch die Aktivitäten lernten sie einander noch besser kennen.          

Am dritten Tag fuhren wir nach Luxemburg (Stadt). Dort besuchten wir zuerst das MUDAM (Museum für moderne Kunst), wo wir eine sehr interessante Führung durch die derzeitige Ausstellung hatten. Abschließend ging es auf den Weihnachtsmarkt zum Bummeln, Schlemmen und Kaufen von kleinen Mitbringseln und Souvenirs.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kunst ist Klasse – die 8a beim Kunstprojekt

Am 17.12.2019 nahm die Klasse 8a an dem Projekt „Kunst ist Klasse“ teil, das in Kooperation der Sparda-Bank mit dem Minsterium für Bildung und Kultur, dem Landesinstitut für Medien und der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz entstand.

Herr Birk betreut die Kunstsammlung, die die Spardabank dem Ministerium schenkte, seit 2005 und übernahm die kunstpädagogische Betreuung an diesem Tag. Nach der Begrüßung im Kunstraum des Ministeriums erklärte uns Herr Birk, welche Werke wir sehen können, wie sie entstanden, welche Materialien benutzt wurden und was die Künstler damit ausdrücken wollten. Die Schülerinnen und Schüler durften eigene Kunstwerke aus Polystyrol schneiden, Stellversuche mit Metallplatten machen und Abdrücke mit Reispapier fertigen. Ihre Werke konnten sie mitnehmen, sodass wir eine tolle Collage für unseren Klassenraum daraus kreiert haben.

     

Im Anschluss ging es zum gemeinsamen, von der Sparda-Bank finanzierten, Pizzaessen in die L´Osteria, wo sich die Schülerinnen und Schüler noch einmal über das Erlebte austauschen konnten. Nach der Mittagspause besuchten wir das Saarlandmuseum. Auf dem Weg dorthin machten wir einen Zwischenstopp an der Filiale der Sparda-Bank, wo die Schülerinnen und Schüler noch ein kleines Geschenk bekamen. Der Eintritt ins Museum war für uns heute ebenfalls kostenfrei.

In der Ausstellung wurden die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen eingeteilt und bekamen Tablets von Herrn Birk, mit denen sie als erste Klasse bei dem Projekt eine App ausprobieren durften, die den spielerischen und digitalen Zugang zu Kunst ermöglichen soll. Die Schülerinnen und Schüler mussten Aufgaben lösen und bekamen die Möglichkeit dem Entwickler der App Rückmeldung zum Schwierigkeitsgrad zu geben und Verbesserungsvorschläge zu machen. Herr Birk beantwortete anschließend noch Fragen zu einzelnen Kunstwerken. 

Wir bedanken uns bei der Sparda-Bank, beim Minsterium für Bildung und Kultur und Herrn Birk für die tollen Erfahrungen, die wir an diesem Tag bei „Kunst ist Klasse“ machen konnten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

MOSA – Plätzchen backen

      

Frau Sonntag

Auch in diesem Jahr haben die 6er MOSA-Schüler*innen zusammen mit ihren französischen Partner*innen Plätzchen gebacken.

Großen Dank auch an die Eltern für die Unterstützung vor Ort und für die Teigspenden!

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar